DropShipping im Internethandel

In der Juli-Ausgabe des bekannten Internethandel-Magazins geht es um das Thema DropShipping, welches auf diesem Blog nicht neu ist. Wir haben bereits darüber berichtet, wie es sich mit eBay kombinieren lässt und wie meinen seinen Umsatz mithilfe von DropShipping steigern kann. Heute möchten wir das Konzept noch einmal vom Grundsatz an erklären und aufzeigen, wo seine Vorteile liegen.

DropShipping eignet sich zwar im Grunde für jede Art von Online-Shop, vor allem jedoch für Shops, die nur über ein begrenztes Kapital verfügen und die noch nicht so recht wissen, welche Produkte überhaupt häufig gekauft werden. Denn mit DropShipping machen sich Unternehmer das Leben gleich vielfach einfach: Es fallen keine Kosten für das Lager an und die Produkte müssen erst dann erworben werden, wenn sie auch tatsächlich einen Abnehmer haben.

All dies ist möglich, weil es immer mehr DropShipping-Lieferanten gibt, die die Produkte direkt zum Endkunden senden. Es entfällt also der Versand vom Lieferanten zum Betreiber des Shops. Neben geringeren Kosten hat dies auch den Vorteil, dass der Shop-Betreiber keinen Platz zum Lagern der Produkte benötigt. Und sollte er feststellen, dass gewisse Produkte in seinem Sortiment sich ganz schlecht verkaufen, hat das für ihn keine Konsequenzen in Form von Umsatzverlusten. Stattdessen kann er das Produkt ganz einfach aus seinem Sortiment nehmen und die Sache ist gegessen.

Ein Shop-Betreiber, der seine Produkte ganz normal bei sich lagert, hätte in diesem Fall ein Problem. Er kann die Produkte, die niemand kauft, nämlich nicht einfach weg werfen, da dies ein enormer Verlust wäre. Stattdessen muss er die Ware unter Wert verkaufen, um Platz in seinem Lager zu schaffen. Anhand von diesem Beispiel sieht man recht deutlich, wo die Vorteile von DropShipping liefen.

Auch eine Neugründung ist mit DropShipping deutlich einfacher möglich, da kein großes Startkapital nötig ist. Denn der Neu-Unternehmer muss die Produkte erst dann selbst bezahlen, wenn er einen Käufer dafür hat!

Wir hoffen, Euch einen kleinen Einbklick in das Thema verschaffen zu haben. Wer sich für die Details interessiert, kann hier weiterlesen:

Neben diesem Thema geht es im Internethandel-Magazin auch um das soziale Netwerk “Pinterest” oder um die Geschäftsidee von “mymuesli”. Reinschauen lohnt sich!

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimme, durchschnittlich 5,00 / 5)
Loading...Loading...


Ein Kommentar zu “DropShipping im Internethandel”

  1. […] DropShipping ging es auf diesem Blog bereits mehrfach. Dennoch hat sich dieses Erfolgsmodell nach wie vor nicht […]

Hinterlasse einen Kommentar!


sechs − = 4

CommentLuv badge

Nein, mich gibt es nicht bei Twitter!

Und das ist auch gut so!
Dir gefällt net-developers.de?
 

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 10.07.2012
Zeit: 19:23 Uhr
Kategorien: Computer
Gelesen: 774x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.